Parkett feucht wischen

Parkett ist ein edles und schönes Material, das viel Wärme und wohnliche Atmosphäre in Haus und Wohnung bringt. Ein Bodenwischer ist beim Parkett reinigen die erste Wahl. Tag trocken und nur einmal pro Woche feucht durchgeführt werden.

Sie können Ihr geöltes Parkett mit Wasser nebelfeucht wischen, jedoch . Parkett,kann man schon mal nass wischen,wenn er sehr verschmutzt ist,aber sollte anschliessend gleich trocken hinterher gewischt werden. Parkettboden einmal im Jahr nebelfeucht wischen – hygienisch. Wie oft sollte man Echtholzparkett nebelfeucht wischen?

Wie oft wischt ihr eure Parkettböden nass? Wie-oft-wischt-ihr-eure-Parkettboeden-nass_15099. Feucht ja, aber höchstens alle paar Wochen, es sei denn, es ist.

Zum Wischen nehme ich Naplana, das ist ein Parkett- und Korkpflegemittel. Parkett auch eher zu selten als zu oft und wenn dann wirklich nur nebelfeucht und nicht nass. Der meiste Schmutz lässt sich ja . Das ich nicht zu viel Wasser nehmen darf also nur Feucht wischen darf, . Prinzipiell reicht es aus, wenn Sie das Parkett einfach mit Wasser wischen.

Achten Sie darauf, dass Sie den Boden jedoch nicht zu feucht wischen.

Bei der Nassreinigung ist generell zu beachten, dass Holz unter Umständen sensibel auf Wasser reagiert. Unter ungünstigen Umständen kann . Pflegehinweise für oxidativ geölten NATURA+ PARkett. Danach wischen Sie den Boden sehr feucht in Faserrichtung und waschen somit den Schmutz .