Din 18164

Die Wasseraufnahme beträgt (DIN 428). DIN 18164-1:1992-(ist am .20ausgelaufen) Schaumkunststoffe als . Titel (Deutsch): Schaumkunststoffe als Dämmstoffe für das Bauwesen; Dämmstoffe für die Wärmedämmung.

Titel (Deutsch): Schaumkunststoffe als Dämmstoffe für das Bauwesen; Dämmstoffe für die . DIN18164T1EErl MV Verwaltungsvorschrift , 1993-02-03: Einführung Technischer Baubestimmungen; DIN 181Teil 1; Schaumkunststoffe als . Als Dämmstoffe für die Wärmedämmung nach DIN 181Teil und DIN 181Teil sind nur solche mit dem Typkurzzeichen WD und WS zu verwenden. Anforderungen: Dämmstoffe für die Trittschalldämmung müssen den Anforderungen folgender Normen entsprechen: DIN 181Teil 2: Schaumkunststoffe als .

Anwendungsbezogene Anforderungen nach DIN 4108-10. Polystyrol-Hartschaum lautete bisher: Wärmedämmstoff DIN 181- EPS – P – WD – 0- B- 120. Schaumkunststoffe als Dämmstoffe für das Bauwesen – Teil 2: Dämmstoffe für die Trittschalldämmung aus . PS-Hartschaum nach DIN 181Teil 1. Für Mehrschichtenplatten aus mineralisch gebundener Holzwolleschicht und.

DIN 18164-1:1992-(ist am .20ausgelaufen). Technische Regelsetzung – Neue Normen. DIN 18164-1: Schaumkunststoffe als Dämmstoffe für das Bauwesen; DIN 18165-1: Faserdämmstoffe für das . DIN 18164-2:2001– Schaumkunststoffe als Dämmstoffe für das Bauwesen, Teil DIN 18165-2:2001– Faserdämmstoffe für das Bauwesen, Teil 2. Der bibliografische Datensatz zu DIN 18164-ist mit zugehörigem Volltext nur in der Vollversion enthalten ! Diese Demoversion enthält nur folgende . Bei Vereinbarung anderer Wärmeleitfähigkeitsgruppen oder anderer Schaumkunststoffe nach DIN V 18164-gelten die Werte der Zeile 5. Beispiel Verbundplatte DIN 18164VEPSP W025-125-40-B HRAK-A= Gipskarton-Verbundplatte = Gipskarton-Feuer- aus Polystyrolhartschaum, schutzplatte . Links zum Thema ‘DIN-18164’ im Bauchemie Webverzeichnis.